Botschaft an die Sathya Sai-Gemeinde Österreich über die Erfolge der weltweiten Sathya Sai Internationalen Organisation

Die folgenden Informationen sollen aufzeigen, wie intensiv in der Sathya Sai Internationalen Organisation gearbeitet wird und wie diese Aktivitäten mehr und mehr auch in die internationale Politik einfließen. Sie sind geeignet, uns Mut zu machen, dass neben all den schlimmen Entwicklungen auf unserem Planeten auch eine von Sai inspirierte spirituelle Gegenströmung auf dem Weg ist!

Interessant und spannend ist, wie in den ersten beiden Dekaden unseres Jahrhunderts die UNO (UNESCO) die Sathya Sai Erziehung (SSE) adoptierte. Unter der Schirmherrschaft der UNO und unter der Leitung der internationalen Institute für Sathya Sai Erziehung (ISSEs) wurde in 9 afrikanischen und 21 asiatischen Ländern - zunächst am Beispiel des Umgangs mit Wasser - ein SSE Programm umgesetzt. Im Zug dessen wurden in Afrika 1.700 und in Asien mehr als 500 Sai Lehrer bzw. Trainer ausgebildet. Die UNO zollte dem Programm später große Anerkennung.

Quelle: Sonderheft Sanathana Sarathi, Teil 2 | Nov. 2019

In Barbados hat die Regierung alle Lehrer angewiesen, in Sathya Sai Erziehung in menschlichen Werten (SSEMW) ausgebildet zu werden, und Pädagogen von ISSEs in Trinidad und Tobago und den USA besuchten Barbados, um die Lehrer auszubilden.

Ein Senator aus Brasilien besuchte Prasanthi Nilayam und erfasste die Bedeutung des SSEMW Programms. Er hat es dem Nationalen Senat von Brasilien präsentiert und vorgeschlagen, dass SSEMW in allen Schulen Brasiliens unterrichtet werden soll.

Zone 5 hat eine Gemeinschaft in Nepal adoptiert, um ihre Lebensbedingungen zu verbessern und den bedürftigen, lokalen Menschen einen bleibenden Wert zu bringen. Herr Sambasiva Rao He sprach über eine Gemeinde in Nigeria, die von der SSIO von Griechenland adoptiert wurde, wo sie beim Bau einer Schule und eines Wasserbrunnens sowie bei der Versorgung mit medizinischen Hilfsgütern half. Herr Balasuriya informierte darüber, dass bereits 133 Gemeinden aus 11 Zonen adoptiert wurden.

Quelle: Protokoll der Großen Versammlung Prashanti Nilayam November 2019

Ergänzend möchte ich Euch noch berichten, dass im Juni 2019 in der Ukraine ein großes Sai Camp mit internationaler Beteiligung stattfand. 65 Personen nahmen daran teil. Es gab ein Seva-Team, das Gebäude renovierte, ein Medical Team, SSE-Kinderbetreuung und ein Social Team. Am letzten Tag materialisierte sich Vibhuti an einem der Küchenfenster.
1. Quelle: Sathya Sai Brief 151, Seite 45.


Peter Günczler



1 Sathya Sai Baba materialisierte oft Vibhuti, heilige Asche, ein weißliches Pulver, für seine Schüler und für Menschen, die seiner bedurften. Auch nach seinem Heimgang 2011 manifestiert sich Vibhuti oft, wenn Menschen ganz in seinem Sinn handeln.



Internationale Berichte aus den vergangenen Jahren:

Annual Report 2014-15| 2015-16| 2016-17| 2017-18| 2018-19